GALERIE GRANDEL INFORMIERT

neuigkeiten über die künstler l die galerie l den galeristen

die galerie grandel zeigt l

jette flügge l

handförmig, punktiert und gewimpert l
Zeichnung und Druckgraphik

bis 29. Januar 2022

Jette Flügge l Saumzone IV l 2021 l Pigmentliner, Sprühlack, Papyrographie, Collage l 50 x 40 cm

Kunst von Karin Brosa am Neuen Schloss Tettnang

Karin Brosa l „A night out“ l 2021 l Malerei auf Kunststoff-Plane l 230 x 165 cm l entstanden für das Projekt „Pavillon Komplex“

Es war die Idee von Detlef Fellrath, der in diesem Projekt als Initiator, Künstler und Kurator aktiv ist. Fellrath konnte Künsterinnen und Künstler mit einem Bezug zu Tettnang dafür gewinnen mit ihrer Kunst im öffentlichen Raum sichtbar zu werden. Insgesamt entstanden für das Projekt vier Kunstwerke, welche am 13. November der Öffentlichkeit übergeben wurden. Zwei Details zum Hintergrund: Tettnang ist die Geburtsstadt – und Fellrath der ehemalige Kunstlehrer von Karin Brosa.

Nicole Bold gewinnt "Das schönste Bild bei mir zuhaus"

Nicole Bold l ohne Titel l 2016 l Acryl und Harzöl auf Leinwand l 145 x 180 cm l süddeutsche Privatsammlung

Dieses Werk wurde bis zum 24.10. in der Ausstellung „Das schönste Bild bei mir zuhaus“ im Museum Ulm gezeigt. Museumschefin Dr. Stefanie Dathe hatte die Öffentlichkeit dazu eingeladen sich mit dem schönsten Bild von den eigenen vier Wänden an diesem Projekt zu beteiligen.

Für das Kunstpublikum bot sich eine weitere Möglichkeit der Partizipation: Besucher der Ausstellung konnten ihr schönstes Bild wählen: Publikumsliebling wurde dieses Werk von Nicole Bold.

Hinrich Zürn vollendet ein weiteres großes Wandbild

Das Werk ist ein privater Auftrag und wirkt wie ein Zitat aus Zürns Ausstellung Blumenbilder in der galerie grandel:

Lilien l 2021 l 335 x 560 cm l Acryl auf Putz l Eppinger Str. 17b in Gemmingen

In Gemmingen gibt es weitere Kunst am Bau – Projekte. Darüber hinaus befinden sich in Bad Wimpfen und in Schwaigern großflächige Wandmalereien von Hinrich Zürn.

Den Artikel von Ines Schmiedl veröffentliche ich mit freundlicher Genehmung der Rhein-Neckar-Zeitung

Moritz Baumgartl l

vom 19. November bis 19. Dezember zeigt das Stadtmuseum Mengen – Alte Posthalterei unter dem Titel „Moritz Baumgartl l Malerei“ Werke des Stuttgarter Künstlers, der zwischen 1976 und 2000 als Professor für Malerei an der Staatlichen Akademie der Künste in Stuttgart lehrte.

Stadtmuseum „Alter Posthalterei“ l Hauptstraße 96 l 88512 Mengen

immer sonntags von 14 bis 17 Uhr

Jochen Schambeck im ZKM

Jochen Schambeck l Well-Oiled (06) l Öl, Farbdosen und Mallappen auf Holz l 122 x 123 x 10 cm l 2001 l Sammlung des ZKM

Dieses Werk, welches sich in der Sammlung des ZKM in Karlsruhe befindet, wird bis zum 09. Januar 2022 innerhalb der Ausstellung „Writing the History of the Future“ gezeigt.

Mit der Präsentation feiert das ZKM sein 30-jähriges Bestehen. Im Bereich Malerei werden neben Jochen Schambeck nur noch zwei weitere Werke gezeigt: eines von Werner Büttner und das andere von Per Kirkeby.

Joeggu Hossmann in Paris

bis zum 16. Januar stellt Joeggu Hossmann unter dem Titel „EXISTENCE HAS NO FORMAT“ in der Galerie Richard in Paris aus.