nicole daudert l

Ihre aktuellen Werke bringt die Karlsruher Künstlerin Nicole Daudert in einer besonderen Arbeitsweise hervor: „Meine neuen Arbeiten sind liegend gemalt. In einzelnen performativen Arbeitsschritten wird die Farbe spontan aufgetragen und in unterschiedlichen Aggregatzuständen weiterverarbeitet. Der Pinsel ist nicht mehr mein bevorzugtes Werkzeug. Ich wische und kehre. Manchmal wird die Farbe auf dem Bildträger ‚verputzt‘.“

Dauderts Malerei wirkt durch die Präsenz der Farben sowie deren Bewegungen, welche sowohl durch den kontrolliert ausgeführten Pinselstrich als auch durch ein kalkuliert zufälliges Fließen auf dem Malgrund erzeugt werden.

Sich gegenseitig hindurchbewegend, durchschimmernd oder verbergend, verdichten sich die Farben zu einer eigenen Bildsemantik. Außerwerkliche Verweise oder gegenständliche Bezüge hat Daudert mit dieser neuen Werkgruppe vollständig verlassen. Im Vordergrund steht für die Künstlerin, sich selbst im Verlauf des Schaffensprozesses den Bildraum zu eröffnen. Die durchscheinend oder überlagernd aufgetragene Farbe wird zu einem Aufdecken. Eine Formfindung entspringt spontan dem Arbeiten. Das Werk bleibt in diesen Farb- und Formüberlagerungen ahnungsvoll durchschaubar.

Biografie l

1989-93

Studium Grafik/Malerei an der Kunstakademie Karlsruhe bei Gerd van Dülmen

1992-94

Studium Bildende Kunst in ‚de ateliers’ in Amsterdam/Niederlande

1996-98

Lehrauftrag Künstlerische Praxis, Pädagogische Hochschule Karlsruhe

Preise und Stipedien l

1990

Preis der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

1992-94

Arbeitsstipendium der Niederlande und der EG

1998-99

Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg

1998-99

Artist in Residence, Studio Plochingen, Kunststiftung Baden-Württemberg

2007

Artist in Residence, Studio Zeppelin, Kunststiftung Baden-Württemberg  Berlin

Ausstellungen und Messebeteiligungen l

Einzelausstellungen (Auswahl aus den letzten fünf Jahren) l

2020

Lucky Space V3, Galerie Grandel, Mannheim

2019

Tatort Atelier, Galerie Klinger and me, Karlsruhe

2018

gegenüber, Pförtnerhäuschen, Alter Schlachthof

2017

Malerei, galerie grandel, Mannheim

2015

Der andere Ort, Galerie artpark, Karlsruhe

Gruppenausstellungen (Auswahl aus den letzten fünf Jahren) und Messebeteiligungen l

2020

Spring afternoon, gallery artpark, Karlsruhe

2019

Arbeiten auf Papier, Galerie Klinger and me, Karlsruhe / paperworks, gallery artpark, Karlsruhe / Art meets Design, PopUpStore Volksbank am Rondellplatz, Karlsruhe / Anonyme Zeichner Archiv – Zwischen Ausgängen, galerie weisser elefant, Berlin / ausgeschlachtet, Atelierhaus Alter Schlachthof, Karlsruhe / Anonyme Zeichner Archiv, Kunsthaus Kannen, Münster

2018

ausgeschlachtet, Atelierhaus Alter Schlachthof, Karlsruhe
art KARLSRUHE, Karlsruhe

2017

zwischen Ost und West, gallery artpark, Karlsruhe / 50 Jahre EGW, Galerie Altes Rathaus, Wörth am Rhein / BlumenArtig, gallery artpark, Karlsruhe / 2016 Papierarbeiten, gallery artpark, Karlsruhe / Black & White, gallery artpark, Karlsruhe / Repertoire Abstrakte Kunst, galerie grandel, Mannheim / ausgeschlachtet, Atelierhaus Alter Schlachthof, Karlsruhe

2015

Art Melange , gallery artpark, Karlsruhe
artshow, Busan/Korea

+49 160 8249 824

weinmann@galeriegrandel.de